SKOLAWORK Vorgehensweise

Haben Sie konkrete Ziele, die Sie im Rahmen Ihres BGM erreichen möchten?
Wie messen Sie Ihre BGM Ziele?
Welche Maßnahmen sind für Ihre Mitarbeiter wirklich sinnvoll und zielführend?

Zur Beantwortung dieser Fragen und zur Vorbereitung eines systematischen BGM - Managementprozesses bieten wir Ihnen an, mit der Erfassung des BGM Ist-Zustandes ihres Unternehmens und mit einer unternehmensspezifischen Bedarfsanalyse zu starten.

Wir setzten erfahrungsbasierte Analyseinstrumente unter Einbezug der Mitarbeiter ein, um  auch das „Expertenwissen“ der Mitarbeiter hinsichtlich Belastungen und Ressourcen am Arbeitsplatz nutzen zu können. In diesem Zusammenhang schauen wir gleichermaßen auf die Verhältnisse am Arbeitsplatz und auf das individuelle Gesundheitsverhalten und der damit verbundenen Eigenverantwortung jedes Einzelnen zum Erhalt seiner Arbeitsfähigkeit.

Nur so lassen sich bedarfsorientierte Handlungsfelder ableiten, zielführende BGM -  Maßnahmen aufsetzen und Erfolgsbewertungen durchführen.

Schaffen Sie Kennzahlen und messen Sie damit den BGM - Anteil an Ihrem Unternehmenserfolg!

SKOLAWORK Analyseinstrumente

  • Fehlzeitenanalyse
  • BGM – Trendcheck – orientierende Betrachtung des BGM - Istzustandes
  • BGM-Bestandsaufnahme – SKOLAWORK Gesundheitspotentialanalyse 
  • Mitarbeiterbefragung – Work-Health-Monitor mit oder ohne integrierte Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen 
  • Gefährdungsanalyse psychischer Belastungen
  • Mitarbeiterbindungsmonitoring mit integrierter Arbeits- und Gesundheitskontrastierung
Ihr Ansprechpartner: Björn Schlüter

Björn Schlüter
Geschäftsbereichsleiter
Consulting
T. 02223 2983 214
F. 02223 2983 220
schlueter(at)skolamed.de

Kundenstimme

Reiner Hardt
Gesamtbetriebsratsvorsitzender
Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin

„Mit SKOLAMED haben wir einen absolut professionellen Partner gefunden, der punktgenau auf unsere Bedürfnisse eingegangen ist.“