BGM Verständnis

Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Unternehmen sind gesunde, leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein Stellhebel, der hier nachweislich unterstützend einwirkt.

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich der betrieblichen Gesundheitsarbeit bedeutet Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) für SKOLAMED, ein auf das jeweilige Unternehmen abgestimmter Prozess, der alle Unternehmensebenen mit einschließt und im Rahmen der Vorgehensweise die Kernprozesse Bedarfsanalyse, Maßnahmenplanung, Durchführung und Bewertung berücksichtigt. Es geht genauso darum, die betrieblichen Rahmenbedingungen gesundheitsgerecht zu gestalten wie das gesundheitsförderliche Verhalten der Mitarbeiter zu stärken. Zielsetzung in Richtung Mitarbeiter ist es, Belastungen abzubauen und Ressourcen zu stärken.

Der Nutzen für das Unternehmen:

  • Geringere Kosten (Arbeitsausfall / Lohnfortzahlung)
  • Sicherung der Arbeitsfähigkeit
  • Gestärkte Eigenverantwortung der Mitarbeiter für ihre Gesundheit
  • Höhere Arbeitszufriedenheit
  • Größere Mitarbeiterbindung
  • Motivations- und Leistungssteigerung der Mitarbeiter
  • Gesteigerte Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit

SKOLAMED Vorgehensweise, auf dem Weg zu einem dauerhaft verankerten BGM Prozess im Unternehmen

Ihr Ansprechpartner: Björn Schlüter

Björn Schlüter
Geschäftsbereichsleiter
Consulting
T. 02223 2983 214
F. 02223 2983 220
schlueter(at)skolamed.de

Kundenstimme

Dr. Thomas Kottmann
Personaldirektor / Geschäftsführer, Computacenter AG & Co.oHG

„Zur Vorbereitung unserer erfolgreichen Gesundheitstrainings mit SKOLAMED ist der Work-Health-Monitor ein unverzichtbarer Bestandteil.“