Ernährung im Überblick

Ernährung ist ein weitgreifendes Thema, mit dem man sich sehr intensiv beschäftigen sollte. Deshalb wird es immer wieder in den Medien diskutiert, und es werden alle möglichen Vorschläge für eine gesunde Ernährung gemacht. Ergänzend kommen immer neue Anregungen für Diäten, Nahrungsergänzungsmittel etc. hinzu.

Sie wollen sich gesund ernähren, haben aber Schwierigkeiten, sich zu merken, wie viel von diesem oder jenem Sie essen dürfen? Die Antwort klingt wie eine alte Binsenweisheit: "Von jedem etwas - aber nicht zu viel" oder "alles in Maßen". Versuchen Sie sich möglichst abwechslungsreich und "bunt" zu ernähren. Werden Sie nicht zum Asketen, sondern genießen Sie das Essen. Und das heißt zum Beispiel auch, nur solange zu essen wie man auch Hunger hat. Es ist wirklich erlaubt, den Teller nicht ganz leer zu essen.

Durchschnittlich gesehen, nehmen wir zu viele Fette und zu wenig Kohlenhydrate zu uns. Da 1g Fett aber 9,3 kcal Energie liefert und 1g Kohlenhydrate lediglich 4,1 kcal kommt es oft zu einer unausgewogenen Ernährung und wir kämpfen mit unserem Gewicht. Wir sollten mindestens 50% der benötigten Energie aus Kohlenhydraten beziehen und höchstens 30% aus Fetten. Bei der Eiweißzufuhr brauchen wir meist keine Bedenken zu haben. Alkohol sollte wenn, dann nur in geringen Mengen zu sich genommen werden, und vor allem nicht täglich.