Aufputschmittel

Aufputschmittel sind Substanzen die anregend auf den Organismus wirken. Die Weltgesundheitsbehörde (WHO) definiert Aufputschmittel als Substanzen, die die Aktivität der Nerven erhöhen, beschleunigen oder verbessern. Letztlich sind Aufputschmittel auch Drogen, die auf den menschlichen Organismus eine anregende Wirkung ausüben.

Typische Aufputschmittel sind u. a.

  • Koffein
  • Kokain
  • Nikotin
  • Amphetamine

Die meisten Aufputschmittel führen bei regelmäßigem Konsum zur Abhängigkeit. Überdosierungen von Aufputschmittel können zu ungewünschten körperlichen Reaktionen führen wie

  • Bluthochdruck, Herzrasen
  • Pupillenerweiterung
  • Schweißausbrüchen
  • Übelkeit

Psychische Symptome können sein

  • Erregtheit
  • Aggressivität
  • Selbstüberschätzung
  • Schlaflosigkeit
  • Bei Kokain und Amphetaminen ist auch der Ausbruch von Psychosen möglich