Azubikonzept – Be fit – stay fit

Der Eintritt des Auszubildenden in einen neuen Lebensabschnitt ist geprägt durch Veränderungen (Verlassen des Elternhauses, Neustrukturierung des (Arbeits-) Alltags, Prüfungs- und Leistungsdruck, usw.). Daraus resultierende gesundheitliche Risiken werden zunächst einmal kaum wahrgenommen. Hier lohnt es sich, rechtzeitig Unterstützung anzubieten.

Auf der anderen Seite lohnt es sich für jedes Unternehmen, in seine Auszubildenden zu investieren, denn sie sind mehr denn je vor dem demografischen Hintergrund, Fachkräftemangel und perspektivisch generellem Arbeitskräftemangel Ihre Fachkräfte von morgen.


Gesundheitsförderung auf Augenhöhe sollte also von Beginn fest in das Ausbildungscurriculum integriert werden. Das Konzept „Be fit – stay fit“ kann im Ausbildungskatalog in Seminarform, durch Workshops oder durch Gesundheitstage umgesetzt werden.

 

Folgende Schwerpunktthemen können z.B. inhaltliche Bestandteile des Curriculums sein:

  • Body Fit: Fit auf der Arbeit / Fit im Alltag
  • Ernährung: Koch dich Fit
  • Stressbalance / Zeitmanagement / Selbstorganisation
  • Mission TEAM: gesunde Kommunikation / Team- und Konfliktfähigkeit
  • Abhängigkeit und Sucht: Digitale Sucht, legale / illegale Drogen, Medikamentenmissbrauch


Und Lernen sieht bei der Generation Y(„digital natives“) natürlich anders aus als bei älteren Zielgruppen. So stehen neben dem Erfahren und Erleben auch der Umgang und die Integration von neuen Medien im Azubi - Konzept im Vordergrund (Fitness-Apps, Geocaching, „e-learning“, etc.).


Fördern Sie im Sinne eines „WE care…“ die Leistungsfähigkeit Ihrer Fachkräfte von morgen.

 

SKOLAWORK - Seminarservice

Für Mitarbeiter

Für Unternehmen

Erwartungsabfrage

Organisationsservice

Seminarunterlagen / Workbook

Kommunikationsunterstützung

Rückrufhotline

Seminarfeedback + Nachhaltigkeitsfeedback

Email-Rückfragen

Finanzierungsberatung

 

 

Ihr Ansprechpartner: Jonas Treixler

Jonas Treixler
Fachreferent
Gesundheit für Mitarbeiter
T. 02223 2983 213
F. 02223 2983 220
j.treixler(at)skolamed.de

Kundenstimme

Dr. Christian Feldhaus
Betriebliches Gesundheitsmanagement RWE

„Die fundierte Vorgehensweise und die Qualität der Maßnahmen führen zu hoher Akzeptanz und Zufriedenheit bei unseren Schichtmitarbeitern, die in besonderer Weise an einem Gesundheitsförderungsprogramm beteiligt werden sollten.“