Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie daher an dieser Stelle, zu welchem Zweck SKOLAMED Daten erhebt und verarbeitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

SKOLAMED GmbH, Petersberg, 53639 Königiswinter
Thomas Friedrich, Telefon 02223/90541-10, Email: friedrich@skolamed.de

Datenschutzbeauftragter:
Herr Helmut Lieb, Lieb EDV-Beratung, Telefon 02204 917860, Email: info@lieb-edv.de

Zwecke der Datenverarbeitung

TEIL I – DATENVERARBEITUNG AUF DER SKOLAMED WEBSITE

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link.

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten  finden Sie hier.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Sicherheit

Zum aufspüren und blockieren von Spam Bots verwendet diese Website das WP Plugin „Bad Behavior“. Dazu werden die IP Adressen von Spam Bots für 7 Tage gespeichert. Nach Ablauf der Frist von 7 Tagen werden die IP Adressen gelöscht.

Zur Überwachung der Aktivität im WordPress Backend nutz diese Website das WP Plugin „WP Security Audit Log“. Es werden nur Daten von autorisierten und angemeldeten Nutzern gespeichert. Beim Login bekommen diese Nutzer ein Hinweis dazu. Die Daten werden nach 7 Tagen gelöscht. Die Benutzung der Weboberfläche als nicht angemeldeter Benutzer ist davon nicht betroffen.

Tracking

Zur statistischen Erfassung und Auswertung der Nutzerströme speichert diese Website anonymisierte Nutzerdaten wie die IP Adresse über das WordPress Plugin „WP-Statistics“. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Im Rahmen des Tracking übermittelten anonymisierten IP-Adressen werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

TEIL II – DATENVERARBEITUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DER SKOLAMED PRÄVENTIONSPROGRAMME

SKOLAMED erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten zur Durchführung von Präventionsprogrammen zu folgenden Zwecken:

Anmeldung und organisatorische Abwicklung von Präventionsprogrammen (Gesundheits-Check-ups o.ä.)

Zum Zwecke der Durchführung von Gesundheitsmaßnahmen mit präventiv-medizinischem Schwerpunkt erfasst und verarbeitet SKOLAMED personenbezogene Kontaktdaten des Teilnehmers (Name, Anschrift, Telefon) und des Auftraggebers (Anschrift, Abrechnungsdaten).

Die Verarbeitung erfolgt gemäß DSGVO § 6, Absatz (1) b) ausschließlich zur Erfüllung der mit den Vertragspartnern vereinbarten Leistungen.

Erfassung von Gesundheitsdaten im Rahmen der Präventionsprogramm zur Erfüllung der medizinischen Dokumentationspflicht gem. §630f Abs. 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch)

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben der DSGVO, Artikel 9, Absatz 2 (h) in Verbindung mit Bundesdatenschutzgesetz (neu), § 22, Absatz 1, Nr. 1 (b), um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben.

Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Übermittlung eingewilligt haben.

Speicherung Ihrer Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, Gesundheitsdaten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Untersuchungen aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Kontakt Icon
Info Icon